Air Profile GmbH: Dem Wind auf der Spur

17.08.2018

Benjamin Pfitzner und Thomas Schwander (v.l.) von der Air Profile GmbH | Bildnachweis: Tom Schulze

Clustersieger Energie/Umwelt/Solarwirtschaft: Air Profile GmbH aus Kassel mit den Preisstiftern Siemens AG und envia Mitteldeutsche Energie AG; (v.l.) Kerstin Heinitz (Siemens AG), Benjamin Pfitzner, Maxine Müller, Thomas Schwander, Matthias Teich (alle Air Profile GmbH), Dr. Andreas Auerbach (envia Mitteldeutsche Energie AG) | Bildnachweis: Guido Werner/GWP

Das einzigartige Laser-Messverfahren der Air Profile GmbH ermöglicht exakte Ertragsprognosen für Windparks. Für die Innovation wurde das Unternehmen mit dem Clusterpreis Energie/Umwelt/Solarwirtschaft ausgezeichnet – für das expansionswillige Startup ein Türöffner zum globalen Markt.


Ihre Innovation gilt aktuell als die präziseste Fernmesstechnik der Welt. Fast ebenso exakt verfolgt das junge Startup Air Profile seine Unternehmensziele. „Wir haben uns ganz bewusst für den IQ Innovationspreis entschieden. Der starke Branchenbezug und die überregionale Ausstrahlung passten bestens zu unserer Kommunikations-Strategie. Wir wollten uns vernetzen und mit unserer Innovation möglichst viele potentielle Kunden sowie starke Partner erreichen. Dieser Einsatz hat sich definitiv gelohnt“, erklärt Benjamin Pfitzner, Geschäftsführer der Air Profile GmbH.

Die Auszeichnung erhielt das Unternehmen für sein weltweit einzigartiges Laser-Messverfahren von Windgeschwindigkeiten, was bei der Planung neuer und Modernisierung bestehender Windkraftanlagen zum Einsatz kommt. Von der Innovation könnten schon bald auch die mitteldeutschen Betreiber profitieren. Rund 4.600 Windräder produzieren in der Region bereits umweltfreundlichen Strom. „Zur Prognose des zukünftigen Ertrages von Windraftanlagen ist die korrekte Messung der Windgeschwindigkeiten entscheidend. Windmessmasten erlauben sehr genaue Messungen, ihr Bau ist aber mit hohen Kosten und aufwändigen Genehmigungen verbunden. Mit unserem neuen LiDAR-Verfahren haben wir den Windmessmasten sozusagen digitalisiert. Damit lassen sich Messfehler vermeiden und wirtschaftliche Risiken in jeder Geländeklasse minimieren“, erklärt Pfitzner.

LiDAR-Systeme (Light Detection And Ranging) erfassen vom Boden aus mittels Laser winzige Partikel, die vom Wind mitgetragen werden. Aufgrund von Verwirbelungen innerhalb des überwachten Luftvolumens durch Hügel, Wälder oder Häuser kann es dabei aber zu großen Messabweichungen kommen. Hier stellt das neu entwickelte  LiDAR-Messgerät von Air Profile eine Alternative dar. „Kern der Innovation ist eine neue Optoelektronik, welche erstmals eine genaue Punktmessung mittels eines Lasers ermöglicht“, erläutert Pfitzner. Aktuell befindet sich ein Prototyp des Messgerätes im Praxistest. Sobald die Zulassung erfolgt, will das Startup an den Markt gehen – dies ist für Mitte 2019 geplant.

Mit dem Gewinn des Clusterpreises steigt das Team aus Kassel nun verstärkt in die Akquise ein – und zielt dabei vor allem auf die großen Energiedienstleister ab. „Hierfür war der IQ Innovationspreis definitiv ein Türöffner. Schon während und nach der Preisverleihung sind wir von einer Reihe mitteldeutscher Unternehmen angesprochen worden “, freut sich Pfitzner. „Für die nächsten zwei Jahre haben wir starke Industriepartner in der Pipeline, die an der Nutzung interessiert sind. Hier verhandeln wir nicht nur regional, sondern auch mit Partnern, die  europaweit und sogar global agieren.“ Dem kommt auch die sich verändernde Struktur des Unternehmens zugute. Insgesamt 14 Mitarbeiter zählt es inzwischen. „Wir sind internationaler geworden und Englisch wird immer mehr zur Geschäftssprache. Dazu tragen auch unsere indischen und chinesischen Teamkollegen bei“, so der Hesse.

Für ihr LiDAR-Messgerät hat das Startup große Pläne. „Unser Verfahren ist nicht auf Windenergie beschränkt“, erklärt Pfitzner, „Zukünftig können die Messgeräte auch zur Feinstaub-Detektion oder zur Überwachung von Scherenwinden an Flughäfen eingesetzt werden. Und wenn wir mit unserer Innovation auch noch einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten können, haben wir viel erreicht.“

„Energie kennt keine Ländergrenzen“, sagt Benjamin Pfitzner, Geschäftsführer der Air Profile GmbH, auf die Frage nach seinen Kooperationsplänen mit zukünftigen Partnern, doch im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit der Industrie hat er ganz konkrete Vorstellungen. „Wir wünschen uns von den großen Unternehmen mehr Mut“, sagt Pfitzner. „Die Diskrepanz zwischen der Bereitschaft zu innovieren und dem Wunsch zu innovieren ist immer noch sehr groß. Da könnte man partnerschaftlich viel mehr erreichen, indem man Potenzial und Expertise von Startups und Großunternehmen kombiniert.  Innovation kann man mal nicht so eben nebenbei machen – Innovation muss Teil der Unternehmens-DNA sein.“

Im September wird die Air Profile GmbH ihre Innovation auf der Windenergiemesse in Hamburg vorstellen. "Wir hoffen, dass unser Auftritt hohe Wellen schlägt, denn dort tummeln sich eine Reihe internationaler Großunternehmen. Schließlich wünschen wir uns, weitere Presales unter Dach und Fach zu bringen.“

Weitere Informationen

Zur Webseite der Air Profile GmbH
Zum Preisträgerprofil der Air Profile GmbH
Zur Gewinnerübersicht des diesjährigen IQ Innovationspreis
Zur Finalistenbroschüre


  1. IQ Mitteldeutschland
    1. Cluster
    2. Ablauf
    3. Bewerbung
    4. Preise
    5. Wettbewerbsteilnehmer 2018
    6. Preisträger
      1. Sieger Automotive und Gesamtsieger
      2. Sieger Cluster Chemie/Kunststoffe
      3. Sieger Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft
      4. Sieger Cluster Informationstechnologie
      5. Sieger Cluster Life Sciences
    7. Sponsoren
    8. Kooperationspartner
    9. Historie
      1. 2018
        1. Teilnehmer des IQ Innovationsaward 2018
        2. Galerie Preisverleihung
        3. Galerie Auftaktveranstaltung
        4. Gesamtsieger
        5. Sieger Cluster Automotive
        6. Sieger Cluster Chemie/Kunststoffe
        7. Sieger Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft
        8. Sieger Cluster Informationstechnologie
        9. Sieger Cluster Life Sciences
      2. 2017
        1. Teilnehmer des IQ Innovationsaward 2017
        2. Galerie Preisverleihung
        3. Galerie Auftaktveranstaltung
        4. Gesamtsieger
        5. Sieger Cluster Automotive
        6. Sieger Cluster Chemie/Kunststoffe
        7. Sieger Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft
        8. Sieger Cluster Informationstechnologie
        9. Sieger Cluster Life Sciences
      3. 2016
        1. Teilnehmer des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2016
        2. Galerie Preisverleihung
        3. Galerie Auftaktveranstaltung
        4. Gesamtsieger
        5. Sieger Cluster Automotive
        6. Sieger Cluster Chemie/Kunststoffe
        7. Sieger Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft
        8. Sieger Cluster Informationstechnologie
        9. Sieger Cluster Life Sciences
      4. 2015
        1. Galerie Preisverleihung
        2. Galerie Auftaktveranstaltung
        3. Gesamtsieger 2015
        4. Sieger Cluster Automotive
        5. Sieger Cluster Chemie/Kunststoffe
        6. Sieger Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft
        7. Sieger Cluster Informationstechnologie
        8. Sieger Cluster Life Sciences
      5. 2014
        1. Galerie Auftaktveranstaltung
        2. Galerie Preisverleihung
        3. Gesamtsieger 2014
        4. Sieger Cluster Automotive
        5. Sieger Cluster Chemie/Kunststoffe
        6. Sieger Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft
        7. Sieger Cluster Informationstechnologie
        8. Sieger Cluster Life Sciences
      6. 2013
        1. Galerie Preisverleihung
        2. Galerie Auftaktveranstaltung
        3. Gesamtsieger 2013
        4. Sieger Cluster Automotive
        5. Sieger Cluster Chemie/Kunststoffe
        6. Sieger Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft
        7. Sieger Cluster Informationstechnologie
        8. Sieger Cluster Life Sciences
      7. 2012
        1. Galerie Auftaktveranstaltung
        2. Galerie Preisverleihung
        3. Gesamtsieger 2012
        4. Sieger Cluster Chemie/Kunststoffe
        5. Sieger Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft
        6. Sieger Cluster Ernährungswirtschaft
        7. Sieger Cluster Informationstechnologie
        8. Sieger Cluster Life Sciences
        9. Sieger Cluster Automotive
        10. Sieger IQ Innovationspreis Ostthüringen
      8. 2011
        1. Galerie Auftaktveranstaltung
        2. Galerie Preisverleihung
        3. Gesamtsieger 2011
        4. Sieger Cluster Automotive
        5. Sieger Cluster Chemie/Kunststoffe
        6. Sieger Cluster Energie/Umwelt
        7. Sieger Cluster Ernährungswirtschaft
        8. Sieger Cluster Informationstechnologie
        9. Sieger Cluster Life Sciences
        10. Sieger Cluster Solarwirtschaft
      9. 2010
        1. Gesamtsieger 2010
        2. Sieger Cluster Chemie/Kunststoffe (Prof. J. Nelles-Preis)
        3. Sieger Cluster Energie/Umwelt
        4. Sieger Cluster Ernährungswirtschaft
        5. Sieger Cluster Informationstechnologie
        6. Sieger Cluster Biotechnologie - Life Sciences
        7. Sieger Cluster Solarwirtschaft
        8. Sieger Cluster Automotive
      10. 2009
        1. Gesamtsieger 2009
        2. Sieger Cluster Chemie/Kunststoffe
        3. Sieger Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft
        4. Sieger Cluster Ernährungswirtschaft
        5. Sieger Cluster Informationstechnologie
        6. Sieger Cluster Biotechnologie - Life Sciences
        7. Sieger Cluster Automotive
      11. 2008
        1. Gesamtsieger 2008
        2. Sieger Cluster Chemie/Kunststoffe
        3. Sieger Cluster Energie/Umwelt
        4. Sieger Cluster Ernährungswirtschaft
        5. Sieger Cluster Informationstechnologie
        6. Sieger Cluster Life Sciences
        7. Sieger Cluster Automotive
      12. 2007
      13. 2006
      14. 2005
  2. Medien
    1. News
      1. Archiv - Detailseite
    2. Presse
    3. Bildergalerien
    4. Downloads
  3. Kontakt
  4. IQ Halle
    1. Ablauf
    2. Bewerbung
    3. Wettbewerbsteilnehmer 2018
    4. Preisträger
    5. Sponsoren
    6. Historie
      1. 2018
      2. 2017
      3. 2016
      4. 2015
      5. 2014
      6. 2013
  5. IQ Leipzig
    1. Ablauf
    2. Bewerbung
    3. Wettbewerbsteilnehmer 2018
    4. Preisträger
    5. Sponsoren
    6. Historie
      1. 2018
      2. 2017
      3. 2016
      4. 2015
      5. 2014
      6. 2013
  6. IQ Magdeburg
    1. Ablauf
    2. Bewerbung
    3. Wettbewerbsteilnehmer 2018
    4. Preisträger
    5. Sponsoren
    6. Partner
    7. Historie
      1. 2018
      2. 2017
      3. 2016
      4. 2015
      5. 2014
      6. 2013