Gewinner Cluster Life Sciences

Lebensrettender Entzündungshemmer

Jenaer Forscher entwickeln weltweit ersten Antikörper gegen lebensbedrohliche Entzündungen.

Entzündungen sind eine wichtige Waffe des Körpers im Kampf gegen Krankheitserreger. Gleichzeitig verursachen unkontrollierte Entzündungsprozesse, etwa durch multiples Organversagen mehr Todesfälle als Herzinfarkte. Ein wichtiger Mechanismus dabei ist dabei das Komplementsystem, ein zentraler Bestandteil des Immunsystems. Es besteht aus im Blut befindlichen Eiweißen, die durch unterschiedliche Reize aktiviert werden. Im Fokus steht dabei das Protein C5, das bei Aktivierung in die Spaltprodukte C5a und C5b zerfällt. Während C5a eine Schlüsselrolle bei der Verstärkung ungewollter Entzündungen spielt, ist C5b wichtig für die Abwehr bestimmter bakterieller Infektionen.

Der Jenaer InflaRx GmbH ist es jetzt als weltweit erstem Unternehmen gelungen, einen therapeutisch wirksamen Antikörper zu entwickeln, der selektiv die Aktivität des Spaltprodukts C5a blockiert und damit unkontrollierte Entzündungen verhindert. Möglich wurde dies durch die Entdeckung einer neuen Bindungsstelle an der Oberfläche von C5a. An diese Epitope kann der patentierte Antikörper gezielt andocken. Gleichzeitig werden die positiven Eigenschaften der C5b-Spaltung nicht gehemmt. Der Einsatz von „IFX-1“ gegen akute, lebensbedrohliche Entzündungen wird bereits in der klinischen Phase-II-Erprobung an septischen Patienten getestet. In drei bis fünf Jahren könnte ein Medikament auf dem Markt sein. Darüber hinaus laufen Forschungen für weitere Anwendungsgebiete, wie sterile Entzündungsprozesse und Infektionen durch Viren.

Foto: Prof. Dr. Niels C. Riedemann

Weitere Informationen:
Opens external link in new windowwww.inflarx.de

Kurzfilm zum Preisträger

Bildbalken IQ Metropol www.mitteldeutschland.com IQ Innovationspreis Mitteldeutschland
Hanka Fischer, Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH
»
Mit Hilfe unseres Netzwerks wollen wir den IQ-Gewinnern einen Vorsprung verschaffen. Neben Geldpreisen zählt daher beim IQ der direkte Draht zur Wirtschaft.
«