IQ Innovationspreis Magdeburg (Teilnahme und Preise)

Nach bereits drei erfolgreichen Jahrgängen wird der lokale IQ Innovationspreis Magdeburg im Jahr 2016 zum nunmehr vierten Mal verliehen.

Ausrichter:
Die Landeshauptstadt Magdeburg lobt den Innovationspreis in Partnerschaft mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, der Hochschule Magdeburg-Stendal, dem Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und –automatisierung IFF, dem LIN Leibniz-Institut für Neurobiologie Magdeburg, dem Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg, der tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg GmbH , der regiocom GmbH, der GETEC sowie der Schuberth GmbH aus.

Allgemeine Teilnahmevoraussetzung:
Gesucht werden neue Entwicklungen mit Bezug zu den regionalen Clustern Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie (IT) und Life Sciences.

Gewinnchancen:
Der Gewinner des IQ Innovationpreis Magdeburg erhält ein Preisgeld in Höhe von 6.000 Euro.

 Opens external link in new windowBroschüre: IQ Innovationspreis Magdeburg 2016

Bisherige Preisträger IQ Innovationspreis Magdeburg

2016: PM Filters UG (zum Preisträgerportrait klicken Sie Opens internal link in current windowhier)

2015:
Opens external link in new windowmediXmind GmbH (zum Preisträgerporträt klicken Sie Opens internal link in current windowhier)

2014: Opens external link in new windowHASOMED GmbH (zum Preisträgerporträt klicken Sie Opens internal link in current windowhier)

2013: Opens external link in new windowAiMESS Services GmbH (zum Preisträgerporträt klicken Sie Opens internal link in current windowhier)

Bewerber zum IQ Innovationspreis Magdeburg 2016

Folgende Bewerber haben sich um den IQ Innovationspreis Magdeburg 2016 beworben und einer Veröffentlichung ihrer Teilnahme zugestimmt:

Cluster Automotive:

Becker, Jan Christian / Opens external link in new windowSCHUBERTH GmbH – Vorinstalliertes, vollintegriertes Kommunikationssystem beim SCHUBERTH M1

Botov, Sergiy / PM Filters UG – Innovative wiederverwendbare Öl-, Treibstoff-, Luft- und Innenraumfilter aus Polymeren

Cluster Chemie/Kunststoffe:

Kupey, Katharina / Opens external link in new windowPilot Pflanzenöltechnologie Magdeburg e.V. – Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Verarbeitung von Reisschleifmehl zu hochwertigen Ölen mit einem hohen Gehalt an Gamma-Oryzanol

Cluster Informationstechnologie:

Gehrmann, Klaus / Opens external link in new windowAlarmtab UG – Alarmtab- die erste Einbruch-Aufklärungsanlage

Gööck, Dave / Opens external link in new windowvarti (UG) – varti - Kommunikation und Teilhabe für Kinderbetreuung, weltweit!

Henke, Ralf / Opens external link in new windowQuinsol AG – innovative elektronische Börse für Schwellenmärkte

Kroll, Robert / Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg – Virtual Window - Elevator Entertainment (ELEN)

Bildbalken IQ Metropol www.mitteldeutschland.com IQ Innovationspreis Mitteldeutschland
Dr. Lutz Trümper, Oberbürgermeister Magdeburg
»
Innovationen sind die Basis für Fortschritt und Wohlstand. Dass in der Ottostadt Magdeburg der Nährboden für innovative Ideen vorhanden ist, belegen die Wettbewerbsbeiträge in den zurückliegenden Jahren mit einer Vielzahl intelligenter Innovationen. Mit dem IQ Innovationspreis hat die Ottostadt Magdeburg eine hervorragende Möglichkeit, innovative Technologien, Produkte und Dienstleistungen auszuzeichnen und die Innovationskraft des Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort in den Fokus einer breiten Öffentlichkeit zu stellen.
«