Home 9 2020/">2020 9 Zweitplatzierter im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2020: WTA Technologies GmbH

Zweitplatzierter im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2020: WTA Technologies GmbH

2. Platzierter Energie/Umwelt/Solar: Carsten Bachert von der WTA Technologies GmbH aus Gotha | Bildnachweis: Tom Schulze

Menschenrecht Wasser

Flexibel einsetzbarer Wasserfilter entfernt Chemikalien und Keime effizient

Über zwei Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Mikroplastik belastet die Ozeane, Medikamente verseuchen das Trinkwasser. Das Menschenrecht auf Wasser ist keine Selbstverständlichkeit und zunehmend in Gefahr.

Die WTA-Technologies GmbH aus Gotha will hier mit sicherer und effizienter Wasseraufbereitung dazu beitragen, die Situation entscheidend zu verbessern. Kern ihrer Innovation, dem „H4L Modul“, ist der Wasserfilter namens „WTA-Ultrafilter“. Er besteht aus einem neuartigen textilen Vlies, dass in jede Form und Größe gebracht werden kann. Das Vlies fühlt sich nicht nur anwie gewöhnlicher Stoff, sondern kann auch so bearbeitet und zugeschnitten werden. Je nach Anwendung wird das Material mit speziellen Folien beschichtet und filtert Mikroplastik, Keime, Antibiotika und Schadstoffe aus Trink- und Abwasser. Wo bisher große Standardanlagen für die Wasseraufbereitung angeboten werden, kann der WTA-Ultrafilter in der vollautomatisierten Produktion des Unternehmens extrem flexibel konfiguriert werden. Klein und biegsam für die schwer zugängliche Abwasserreinigung auf Schiffen oder mehrere Meter groß für kommunale Kläranlagen. Jeder Kunde bekommt eine individuelle Lösung. Auch bestehende Anlagen können mit dem Filter nachgerüstet werden, bei dem man einzelne Filterplatten jederzeit austauschen und erneuern kann. Das Unternehmen ist mit seinem Wasserfilter weltweit Technologieführer und seit Anfang 2020 erfolgreich am Markt. Ein entscheidender Beitrag für sauberes Wasser als Menschenrecht.

Weitere Informationen:
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Preisstifter

Ansprechpartnerin

Hanka Fischer
Projektleiterin IQ Innovationspreis Mitteldeutschland | Innovations- & Projektmanagement

Telefon: +49 341 600 16 16
E-Mail: fischer@mitteldeutschland.com

Share This